seite
Friedrichshain-Kreuzberg ist neben Prenzlauer Berg ein Bezirk mit vielen Cafés, Restaurants und Clubs, aber auch der Eastside Gallery, dem Volkspark Friedrichshain oder der Gedenkstätte "Topographie des Terrors".




Engelbecken

Engelbecken

Künstlicher Teich
Michaelkirchplatz
10179 Berlin


Google Maps   

Mitten in Kreuzberg lädt das Engelbecken zu einem kleinen Spaziergang ein oder in das Café am Engelbecken. Früher verlief dahinter die Mauer.

Strausberger Platz

Strausberger Platz


Strausberger Platz
10243 Berlin


Google Maps   



Radialsystem

Radialsystem

Theater & Veranstaltungen
Holzmarktstr. 33
10243 Berlin
Tel: 030.28878850

Google Maps  Website  

Das Radialsystem ist ein Kultur- und Veranstaltungszentrum in Berlin. Es besteht aus der denkmalgeschützten Maschinenhalle des ehemaligen Abwasserpumpwerks V sowie einem 2006 hinzugefügten neuen Gebäudeteil, der den Altbau einfasst und überbrückt. Das Abwasserpumpwerk war bis 1999 in Betrieb.

East Side Gallery

East Side Gallery


Mühlenstr.
10243 Berlin


Google Maps  Website  

1316 m von Künstlern bemalte Berliner Mauer.

Oberbaumbrücke

Oberbaumbrücke


Oberbaumbrücke
10243 Berlin


Google Maps   

Die Oberbaumbrücke verbindet die Ortsteile Kreuzberg und Friedrichshain über die Spree. Zwischen 1894 und 1896 entstand ein neugotisches Bauwerk, das auf der oberen Ebene die 1902 in Betrieb genommenen Hochbahngleise der ersten Berliner U-Bahn-Linie (heute: Linie U1) über die Spree führt. Unter dem Bahnviadukt ist ein geschützter Fußgängerüberweg nach Art eines mittelalterlichen Kreuzgangs ausgeführt.

Mercedes-Benz-Arena

Mercedes-Benz-Arena

Veranstaltungshalle
Mercedes-Platz 1
10243 Berlin


Google Maps  Website  



Verti Music Hall

Verti Music Hall

Veranstaltungshalle
Mercedes-Platz
10243 Berlin


Google Maps  Website  



Skatehalle-Berlin

Skatehalle-Berlin


Revaler Str. 99
10245 Berlin
Tel: 030.29 36 29 66
Geöffnet:
siehe Website
Google Maps  Website  



Spielwiese

Spielwiese

Laden & Café | 600 Gesellschaftsspiele
Kopernikusstr. 24
10245 Berlin
Tel: 030.28 03 40 88
Geöffnet:
Mo 17:00 - 23:00, Do,Fr 18:00 - 24:00
Sa 15:00 - 24:00, So 15:00 - 20:00
Google Maps  Website  



Frankfurter Allee

Frankfurter Allee


Frankfurter Allee 1
10247 Berlin


Google Maps   

Während des Zweiten Weltkriegs gab es intensive Kämpfe an der Frankfurter Allee, die dadurch fast vollständig in ihrem Bestand zerstört wurde und nach dem Wiederaufbau von den Stalinbauten im Zuckerbäckerstil geprägt wurde. Nach dem Krieg hieß die Straße Stalinallee, bevor sie nach der Demission Stalins in Karl-Marx-Allee bzw. Frankfurter Allee umbenannt wurde. Am 17. Juni 1953 begann hier der Aufstand der Bauarbeiter. Die Bauten der Karl-Marx-Allee stehen heute unter Denkmalschutz und wurde in den letzten Jahren aufwendig saniert.(Quelle:Wikipedia)

Volkspark Friedrichshain

Volkspark Friedrichshain


Am Friedrichshain
10249 Berlin


Google Maps   



Mehringhof-Theater

Mehringhof-Theater

Theater
Gneisenaustr. 2a
10961 Berlin
Tel: 030.691 50 99

Google Maps  Website  



Martin-Gropius-Bau

Martin-Gropius-Bau


Niederkirchnerstr 7
10963 Berlin
Tel: 030.254 86-0
Geöffnet:
Mi -   Website  

Der Martin-Gropius-Bau, das ehemalige Kunstgewerbe-Museum, ist ein Ausstellungshaus in Berlin, das große temporäre Ausstellungen beherbergt.

Tempodrom

Tempodrom

Konzerte & Shows
Möckernstr. 10 - 25
10963 Berlin
Tel: 030.7 47 37-0

Google Maps  Website  



Topographie des Terrors

Topographie des Terrors


Niederkirchnerstr. 8
10963 Berlin

Geöffnet:
tägl. 10:00 - 20:00
Google Maps  Website  

Die Topographie des Terrors ist ein seit 1987 bestehendes Projekt in Berlin zur Dokumentation und Aufarbeitung des Terrors der Nationalsozialisten in Deutschland insbesondere während der Herrschaftszeit von 1933 bis 1945. Dazu gehört eine bislang provisorische Freiluft-Dauerausstellung auf dem Gelände der ehemaligen Prinz-Albrecht-Straße 8, heute Niederkirchnerstraße 8 im Stadtbezirk Kreuzberg. Darauf befand sich das Hauptquartier der Geheimen Staatspolizei (Gestapo) in der ehemaligen Kunstgewerbeschule. In unmittelbarer Nachbarschaft lag das Prinz-Albrecht-Palais in der Wilhelmstraße 102, das seit 1934 zur Zentrale des Sicherheitsdiensts (SD) der SS und ab 1939 auch des Reichssicherheitshauptamts (RSHA) wurde. Am 7. Mai 2010 wurde der Neubau mit Wechsel- und Daueraustellungen eröffnet.

Park am Gleisdreieck

Park am Gleisdreieck


Möckernstr 26
10963 Berlin


Google Maps   

Der Park am Gleisdreieck ist eine öffentliche Grün- und Erholungsanlage in Berlin. Der rund 31,5 Hektar umfassende Park liegt auf dem ehemaligen Bahngelände des Anhalter und Potsdamer Güterbahnhofs am Gleisdreieck.

Landwehrkanal

Landwehrkanal

Kanal
Tempelhofer Ufer
10963 Berlin


Google Maps   

Der Landwehrkanal verbindet als Seitenkanal die Spree am Osthafen mit der Spree am Spreekreuz in Charlottenburg und führt mit einer Länge von 10,73 Kilometern durch die Ortsteile Kreuzberg, Neukölln, Tiergarten und Charlottenburg.

Viktoriapark

Viktoriapark

Park
Kreuzbergstraße
10965 Berlin


Google Maps   

Der Viktoriapark ist eine Grünanlage von 12,8 Hektar Fläche auf dem Kreuzberg, der höchsten natürlichen Erhebung der Berliner Innenstadt.

Jüdisches Museum

Jüdisches Museum


Lindenstr. 14
10969 Berlin
Tel: 030.259 93 300
Geöffnet:
Mo 10:00 - 22:00
Di - So 10:00 - 20:00
Google Maps  Website  

Das Museumsgebäude in Berlin-Kreuzberg verbindet den barocken Altbau des Collegienhauses (ehemaliger Sitz des Kammergerichts) mit einem Neubau. Der zickzackförmige Bau geht auf einen Entwurf des amerikanischen Architekten Daniel Libeskind zurück. Die im Freien fortgesetzte Form erinnert auch an einen geborstenen Davidstern. Das Jüdisches Museum zeigt dem Besucher zwei Jahrtausende deutsch-jüdische Geschichte, die Höhe- und Tiefpunkte der Beziehungen zwischen Juden und Nichtjuden in Deutschland. Das Museum beherbergt eine Dauerausstellung, mehrere Wechselausstellungen, ein umfassendes Archiv, das Rafael Roth Learning Center und Forschungseinrichtungen. Es hatte 2005 rund 690.000 Besucher und gehört damit zu den meistbesuchten Museen Berlins.

Berlinische Galerie

Berlinische Galerie

Museum für moderne Kunst
Alte Jakobstr. 124 - 128
10969 Berlin
Tel: 030.789 02 - 600
Geöffnet:
tägl. außer Dienstag 10:00 - 18:00
Google Maps  Website  

Die Berlinische Galerie ist ein Museum das in Berlin seit 1870 entstandene Kunst mit einem regionalen und internationalen Schwerpunkt sammelt. Die Sammlung besteht aus Bildender Kunst, Fotografie, Architektur, Grafik und Künstlerarchiven.

U-Bahnhof Schlesisches Tor

U-Bahnhof Schlesisches Tor


Schlesisches Tor
10997 Berlin


Google Maps   

Der Bahnhof liegt über einem kleinen Platz, unweit der Oberbaumbrücke. Benannt ist der Bahnhof nach dem Stadttor in der Berliner Zollmauer, das bis Mitte des 19. Jahrhunderts dort stand.

Mariannenplatz

Mariannenplatz


Mariannenplatz
10997 Berlin


Google Maps   

Der Mariannenplatz ist ein relativ großer Platz mit parkähnlichem Charakter und weiter Liegewiese. An seinem nördlichen Ende befindet sich die St.-Thomas-Kirche. Benannt wurde er nach der preußischen Prinzessin Maria Anna Amalie von Hessen-Homburg.

Flutgraben

Flutgraben

Kanal
Vor dem Schlesischen Tor
10997 Berlin


Google Maps   



Oranienplatz

Oranienplatz


Oranienplatz
10999 Berlin


Google Maps   



Wellenbad am Spreewaldplatz

Wellenbad am Spreewaldplatz

Hallenbad
Wiener Str. 59h
10999 Berlin
Tel: 030.22 19 00 11
Geöffnet:
Mo - Fr 10:00 - 19:00
Sa,So 9:00 - 18:00
Google Maps