seite

Zeiss-Großplanetarium

Zeiss-Großplanetarium


Prenzlauer Allee 80
10405 Berlin
Tel: 030.42 18 450



Google Maps  Website

Das Zeiss-Großplanetarium Berlin wurde im Oktober 1987 als eines der größten und modernsten Sternentheater in Europa eröffnet. Herzstück des Hauses ist der rechnergesteuerte Planetariumsprojektor Cosmorama von Carl Zeiss Jena im 23 m hohen Kuppelsaal. Er gestattet die brillante Darstellung sowohl des gestirnten Himmels mit mehr als 9000 Sternen als auch einer Vielzahl astronomischer Phänomene aus Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft am künstlichen Himmel.

Kulturbrauerei

Kulturbrauerei

Shows, Parties, Disco, Kino
Schönhauser Allee 36
10435 Berlin
Tel: 030.48 49 44 44



Google Maps  Website



MACHMITmuseum für Kinder

MACHMITmuseum für Kinder


Senefelderstr. 5
10437 Berlin
Tel: 030.7477 82 00



Google Maps  Website



Helmholtzplatz

Helmholtzplatz


Helmholtzplatz
10437 Berlin




Google Maps

Renovierte Fassaden, sanierte Häuser, neue Cafés, Restaurants und viele Kneipen wohin das Auge reicht. Offensichtlich zieht das vor allem junge Familien an: Hier gibt es die höchste Geburtenrate in ganz Europa.

Mauerpark

Mauerpark

Park
Gleimstr. 55
10437 Berlin




Google Maps

Der Mauerpark ist eine Parkanlage in Berlin. Sein Name geht auf die 1961 errichtete Berliner Mauer zurück, die an dieser Stelle die Grenze zwischen den damaligen Bezirken Prenzlauer Berg und Wedding bildete. Fast jeden Sonntag im Sommer bietet der Dubliner Joe Hatchiban mit seinem zur Karaokestation umfunktionierten orangefarbenen Lastenfahrrad auf der Bühne des Amphitheaters Karaoke für jedermann an.

Bösebrücke

Bösebrücke

Brücke
Bornholmer Straße
10439 Berlin




Google Maps

Die Bösebrücke ist eine Bogenbrücke in Berlin und verbindet über die Gleise der Fern- und S-Bahn die Ortsteile Prenzlauer Berg und Gesundbrunnen. Weltweite Berühmtheit erlangte die Brücke am 9. November 1989, dem Tag des Mauerfalls, als der Grenzübergang Bornholmer Straße am östlichen Ende der Bösebrücke der erste Übergang in Ost-Berlin war, der für DDR-Bürger geöffnet wurde.

Weißer See

Weißer See


Berliner Str. 155
13086 Berlin




Google Maps



Jüdischer Friedhof Weißensee

Jüdischer Friedhof Weißensee


Herbert-Baum-Str. 45
13088 Berlin


Geöffnet:
So - Do 8:00 - 17:00
Fr 8:00 - 14:30

Google Maps  Website



Schloss Schönhausen

Schloss Schönhausen


Tschaikowskistr. 1
13156 Berlin


Geöffnet:
Di - So 10:00 - 18:00

Google Maps  Website

Schloss Schönhausen ist von einem Schlosspark, durch den die Panke fließt, umgeben. Das Schloss gehört zur Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg, die seit 2005 an der Wiederherstellung von Schloss und Garten arbeitet. Schloss Schönhausen wurde am 19. Dezember 2009 für den regulären Besucherverkehr geöffnet.

Kiessee Arkenberge

Kiessee Arkenberge


Bauernweg
13159 Berlin




Google Maps



Bürgerpark Pankow

Bürgerpark Pankow


Wilhelm-Kuhr-Str. 85
13187 Berlin




Google Maps