seite
Tempelhof-Schöneberg ist bekannt durch den stillgelegten ehemaligen Flughafen Tempelhof. Das Rathaus Schöneberg war das Rathaus von Westberlin vor dem Fall der Mauer.
Viktoria-Luise-Platz

Viktoria-Luise-Platz


Viktoria-Luise-Platz
10777 Berlin


Google Maps   



Theater am Winterfeldtplatz

Theater am Winterfeldtplatz

Puppentheater für Jung und Alt
Gleditschstr. 5
10781 Berlin
Tel: 030.216 79 25

Google Maps  Website  



Rathaus Schöneberg

Rathaus Schöneberg


John-F.-Kennedy-Platz
10825 Berlin


Google Maps   

Das Rathaus der Stadt Schöneberg wurde 1911–1914 nach Entwürfen der Architekten Peter Jürgensen und Jürgen Bachmann errichtet.Nach dem Zweiten Weltkrieg und der politischen Teilung Berlins war das Rathaus Schöneberg bis zur Wiedervereinigung 1990 der politische Mittelpunkt West-Berlins: Das Parlament (Abgeordnetenhaus) und die Regierung (Senat) von West-Berlin hatten hier ihren Sitz.
Im Rathaus-Turm befindet sich die Freiheitsglocke, die von gesammelten Spenden der US-amerikanischen Zivilbevölkerung für die Berliner gestiftet wurde und jeden Mittag um zwölf Uhr läutet.
Das Rathaus, der umliegende Platz und die darauf zulaufenden Straßen waren der Ort vieler Kundgebungen und des Staatsbesuches des US-Präsidenten John F. Kennedy. Dort hielt er am 26. Juni 1963 seine Rede mit dem berühmten Bekenntnis „Ich bin ein Berliner“. Zu seinen Ehren wurde der Rudolph-Wilde-Platz vor dem Rathaus nach Kennedys Ermordung in John-F.-Kennedy-Platz umbenannt.
(Quelle:Wikipedia)

Rudolph-Wilde-Park

Rudolph-Wilde-Park


Fritz-Elsas-Straße
10825 Berlin


Google Maps   



U-Bahnhof Rathaus Schöneberg

U-Bahnhof Rathaus Schöneberg

U-Bahnhof
Rudolph-Wilde-Park
10825 Berlin


Google Maps   

Der Bahnhof wurde zwischen 1908 und 1910 von der damals noch selbstständigen Stadt Schöneberg errichtet und am 1. Oktober 1910 unter dem Namen Stadtpark eröffnet. Der U-Bahnhof ist mit Fenstern zu beiden Seiten versehen, durch die man in den Rudolph-Wilde-Park blicken kann.

Stadtbad Schöneberg “Hans Rosenthal“

Stadtbad Schöneberg “Hans Rosenthal“

Hallenbad
Hauptstr. 39
10827 Berlin
Tel: 030.22 19 00 11
Geöffnet:
Mo - Fr 8:00 - 22:00
Sa, So 9:00 - 22:00
Google Maps  Website  

© Berliner Bäder Betriebe AöR

Tempelhofer Hafen

Tempelhofer Hafen

Yachthafen
Tempelhofer Damm 227
12099 Berlin


Google Maps   

Der Tempelhofer Hafen ist ein Binnenhafen des Teltowkanals im Berliner Bezirk Tempelhof-Schöneberg.
Die Hafenanlage mit Lagerhaus und Kränen stammt aus den Jahren 1901 bis 1908 und steht als Gesamtensemble unter Denkmalschutz. Der Hafen trug wesentlich zum wirtschaftlichen Aufschwung Tempelhofs bei und war mit seinem riesigen Speichergebäude der bedeutendste Güter-Umschlagplatz für das Industriegebiet Tempelhof-Ost.

Flughafen Tempelhof

Flughafen Tempelhof


Platz der Luftbrücke
12101 Berlin


Google Maps  Website  

Der Flughafen Berlin-Tempelhof war einer der ersten Verkehrsflughäfen Deutschlands und nahm 1923 den Linienverkehr auf. Er war bis zu seiner Schließung am 30. Oktober 2008 neben Berlin-Tegel und Berlin-Schönefeld einer von drei internationalen Verkehrsflughäfen im Großraum Berlin.

Tempelhofer Feld

Tempelhofer Feld

Park
Tempelhofer Damm 90
12101 Berlin


Google Maps  Website  

Grüne Freifläche auf dem ehemaligen Flugfeld des Flughafens Tempelhof. Die Grasflächen werden für Picknicks genutzt und die Rollbahnen zum skaten, radeln, joggen und kiting.

Spielplatz Burgemaister Straße

Spielplatz Burgemaister Straße


Burgemeister Str. 67
12103 Berlin


Google Maps   



Schöneberger Südgelände

Schöneberger Südgelände

Park
Prellerweg 47-49
12157 Berlin
Tel: 030.700 90 67 60
Geöffnet:
tägl. 9:00 - 16:00
Google Maps  Website  

Der Park zeichnet sich durch die Kombination von verfallenden Eisenbahnanlagen, Naturschutz und neuen Kunstobjekten aus.

Kleines Theater

Kleines Theater

Theater
Südwestkoso 64
12161 Berlin
Tel: 030.821 20 21

Google Maps  Website